St. Hildegard


St. Hildegard

Dictionary of Hallucinations. . 2010.

Look at other dictionaries:

  • Hildegard von Bingen — empfängt eine göttliche Inspiration und gibt sie an ihren Schreiber weiter. Miniatur aus dem Rupertsberger Codex des Liber Scivias Hildegard von Bingen (* um den Sommer[1] 1098 in Bermersheim vor der Höhe (dort befindet sich die Taufkirche) oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Hildegard Knef — bei ihrem letzten Konzert am 5. März 1995 in Berlin Hildegard Knef [kneːf] (* 28. Dezember 1925 in Ulm als Hildegard Frieda Albertine Knef; † 1. Februar 2002 in Berlin) war eine deutsche Schauspielerin …   Deutsch Wikipedia

  • Hildegard Neff — Hildegard Knef [kneːf] (* 28. Dezember 1925 in Ulm als Hildegard Frieda Albertine Knef; † 1. Februar 2002 in Berlin) war eine deutsche Schauspielerin, Chansonsängerin und Autorin. Von 1948 bis ca. 1968 nannte sie sich außerhalb des… …   Deutsch Wikipedia

  • Hildegard of Bingen — ( de. Hildegard von Bingen; la. Hildegardis Bingensis; 1098 – 17 September 1179), also known as Blessed Hildegard and Saint Hildegard, was a German abbess, artist, author, counselor, linguist, naturalist, scientist, philosopher, physician,… …   Wikipedia

  • Hildegard Gosebrink — (* 1969 in Heinsberg (Rheinland)) ist ein deutsche römisch katholische Theologin und Philosophin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Mitarbeit in Fachgesellschaften 2 Auszeichnungen …   Deutsch Wikipedia

  • Hildegard Hammerschmidt-Hummel — (born January 21, 1944) is a German Professor of English, literary critic, Shakespeare scholar and writer. Hildegard Hammerschmidt Hummel is regarded by many as a Shakespeare scholar who has won for herself a special standing within national and… …   Wikipedia

  • Hildegard Bienen — (* 17. September 1925 in Walsum am Niederrhein; † 20. März 1990 in Hamminkeln Marienthal) war bildende Künstlerin. Sie schuf zahlreiche vorwiegend sakrale Plastiken, Glasmosaiken und kirchliche Einrichtungsgegenstände für zahlreiche Kirchen am… …   Deutsch Wikipedia

  • Hildegard Müller — (2011) Hildegard Müller (* 29. Juni 1967 in Rheine) ist eine deutsche Lobbyistin und Politikerin (CDU). Seit Oktober 2008 ist sie Hauptgeschäftsführerin des Bundesverbands der Energie und Wasserwirtschaft. Von 2005 bis 2008 war sie …   Deutsch Wikipedia

  • Hildegard Brücher — Hildegard Hamm Brücher, 1976 Hildegard Hamm Brücher, geb. Brücher (* 11. Mai 1921 in Essen) ist eine deutsche Politikerin (ehemals FDP). Sie war von 1976 bis 1982 Staatsministerin im …   Deutsch Wikipedia

  • Hildegard Hetzer — (* 9. Juni 1899 in Wien; † 12. August 1991 in Gießen) war eine österreichische Psychologin und Professorin für Psychologie an der Universität Gießen. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk 3 Ehrungen …   Deutsch Wikipedia

  • Hildegard — ist ein weiblicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Verbreitung 3 Varianten 4 Namenstag …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.